Startschuss zur „Ehrenamtsinitiative 2018 – 2022“

Mehr Menschen als bisher für das freiwillige und ehrenamtliche Engagement im Sportverein zu begeistern – das ist das prominente Ziel für den LSB NRW mit seiner landesweiten „Ehrenamtsinitiative 2018 - 2022“.

Für diesen Zeitraum werden die Themen Ehrenamt und Engagement im Sport verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt, denn der organisierte Sport in NRW wäre ohne seine Ehrenamtler/-innen nicht denkbar. Den offiziellen Startschuss gaben Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, sowie LSB-Präsident Walter Schneeloch am 5. Dezember 2017 in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg.

Im Mittelpunkt der Initiative steht der Sportverein mit seinen (potentiellen) Mitgliedern, die es für ein ehrenamtliches Engagement im Sportverein zu gewinnen und zu binden gilt. Damit dies erfolgreich gelingen kann, müssen im Verein positive Rahmenbedingungen und ehrenamtsfreundliche Strukturen geschaffen und ein modernes Ehrenamtsmanagement eingeführt und betrieben werden.

Dieser großen Herausforderung nimmt sich der LSB NRW unter Einbindung seiner Mitgliedsorganisationen - als Beitrag zur Vereinsentwicklung im organisierten Sport – strategisch an. Dabei wird die finanzielle Unterstützung des Landes NRW entscheidend sein.

Weitere Informationen zum Thema:
Die Initiative Ehrenamt