Fit sein im Alter

Unsere Gesellschaft befindet sich auf dem Weg zu einer veränderten Alterskultur: So ist das Alter eine Chance für neue Entwicklungen, ein Lebensabschnitt, der sich sinnvoll gestalten lässt und gestaltet werden will.

Sport und Bewegung fördern die Lebensqualität
Die älteren Menschen haben sich in ihrem Anspruch an diese Lebensphase verändert. Sie wollen weiter gestalten, teilhaben und selbst entscheiden. Sport und Bewegung bieten erstklassige Möglichkeiten zur aktiven Lebensgestaltung, bringen Herausforderungen mit sich und schaffen spezielle Erlebnisräume für eine positive Sinngebung.

Kooperation mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe
Als Kooperationspartner sind die Redaktion unter dem Dach des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) und der Landessportbund NRW eng miteinander vernetzt. Nicht nur der organisierte Sport, sondern auch die gemeinwohlorientierte Seniorenarbeit beschäftigen sich mit der Frage, wie es gelingt, bis ins hohe Alter fit zu bleiben und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen.
Das Magazin „IM FOKUS“ des Forums Seniorenarbeit NRW widmet sich in der Ausgabe 03/17 dem Thema Bewegung und Sport und liefert einen ausführlichen Überblick über aktuelle Themenschwerpunkte des Referats Breitensport und Generationen.

Weitere Informationen zum Thema:
Hier gehts zur Übersicht

„Gemeinsam sportlich sein“

unter diesem Motto stand die von Oktober 2014 bis Ende September 2017 laufende Kooperation der Sparda-Bank West eG mit dem LSB NRW.

In diesen drei Jahren wurden insgesamt 136 neue Sport- und Bewegungsangebote für die Altersgruppe der 55- bis 70-Jährigen mit bis zu 2.000 Euro pro Sportverein (Gesamtsumme 300.000 Euro) gefördert – darunter Bogenschießen, Minitrampolin, E-Bike, Radsport oder Yoga.

Das Projekt lebte von innovativen Ideen und der Netzwerkbildung von Vereinen, Sparda-Bank West-Filialen und Partnern der Stadt- und Kreissportbünde. Allerdings musste bei der Angebotsplanung sehr genau hingeschaut werden, da ein 55-Jähriger andere Bewegungsanreize braucht als z. B. ein 75-Jähriger. Hier sammelten die Vereine sehr viele wertvolle Erfahrungen. Ende September gab es eine gemeinsame Abschlussveranstaltung der beiden Projektpartner in der Jugendherberge Duisburg.

Lesen Sie auch ...