Projekte

Gesundheit ist unser höchstes Gut: Regelmäßiger Sport und Bewegung tragen entscheidend mit dazu bei, sie zu erhalten und zu verbessern.
Mit dem Programm „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“ treibt der Landessportbund NRW deshalb den flächendeckenden Ausbau qualifizierter Angebote von Bewegung, Spiel und Sport in NRW und die kommunalen Strukturen voran, die sich speziell an den Zielen von Gesundheit und Gesundheitsförderung ausrichten.

Lebenswelt Sportverein

Ein gesundheitsfördernder Sportverein setzt sich das Ziel, seine spezifischen gesundheitsfördernden Möglichkeiten auszuschöpfen und kontinuierlich zu optimieren. Damit kann er für seine Mitglieder ein Ort ihrer Lebenswelt werden, an dem sie sich umfassend für ihre individuellen Gesundheitskompetenzen und Gesundheitsressourcen aktivieren und engagieren. Er pflegt unter dieser Zielsetzung die Zusammenarbeit mit Partnern im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich. Gute Beispiele sollen Vereine anregen, die Gesundheit als wichtigen gesellschaftlichen und sozialen Faktor in ihrem Leitbild zu verankern.

 

Weitere Informationen zum Thema:
Erfahren Sie mehr

AlltagsTrainingsProgramm (ATP)

Das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) wurde im Rahmen des Programms „Älter werden in Balance“ auf der Grundlage aktueller sportwissenschaftlicher Erkenntnisse konzipiert und ist ein 12-wöchiges standardisiertesKursprogramm. Das ATP zielt darauf ab, die für den Alltag wichtigen Fähigkeiten von älteren Menschen, wie z. B. Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit, möglichst alltagsnah zu trainieren. Die Teilnehmenden werden sensibilisiert, den Alltag drinnen und draußen als Trainingsmöglichkeit zu verstehen und dadurch ein effektives Mehr an Bewegung in das tägliche Leben einzubauen. Dabei sollen bewusst Bewegungsherausforderungen, Hindernisse und Belastungen angenommen werden, um trainingswirksame Reize zu setzen.

Weitere Informationen zum Thema:
Erfahren Sie mehr

Kooperationspartner sind die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Deutsche Sporthochschule Köln (DSHS), der Deutsche Turner-Bund (DTB) und der LSB NRW. Seit 2017 werden die ATP-Kurse bundesweit in den Sportvereinen angeboten. Mit Unterstützung der SSB/KSB wurden 2017 (Bewilligungsstand 11.2017) zwölf Einweisungsveranstaltungen durchgeführt und 33 Anträge auf Kursförderung bewilligt.

Weitere Informationen zum Thema:
Erfahren Sie mehr